JBL E50 BT Wireless Bluetooth Over-Ear Stereo-Kopfhörer

Von Rene Reinisch

JBL E50 Over-Ear Bluetooth Kopfhörer Test

 

Vor und Nachteile

  • sehr gute Akkulaufzeit
  • sehr flexible und einklappbare Ohrmuscheln
  • guter Sound
  • integriertes Mikrofon mit Freisprechfunktion
  • Musikwiedergabe auch über Kabel möglich
  • keine Funktion während dem Laden
  • relativ schwer


Features

JBL E50 BT Wireless Bluetooth Over-Ear Stereo-Kopfhörer Sport

Der E50 BT von JBL kommt mit PureBass Tieftöner Technologie und extrem flexiblen Ohrmuscheln. Der Kopfhörer kann wohl als großer Bruder des fast gleichnamigen E40 BT gesehen werden. Die 360 Grad Gelenke machen den Kopfhörer flexibel und er passt sich dadurch an jede Kopfform an. Besonders an diesem Modell: Eine sogenannte ShareMe Funktion von JBL. Mit dieser Funktion kann ein weiterer Kopfhörer connectet werden und ihr könnt gemeinsam den Sound vom verbundenen Gerät genißen. Ein integriertes Mikrofon mit Pure KonnexxTM Rauschunterdrückung sorgt für glasklare Wiedergabe und macht Telefonate problemlos möglich. Direkt auf der Ohrmuschel gibt es außerdem ein Bedienelement mit mehreren Tasten für Regelung der Lautstärke, Songauswahl und ShareMe Funktion. Wenn der Akku mal leer sein sollte, kann der Kopfhörer mit einem 3,5mm Kabel weiter genutzt werden.

Handhabung & Akku

Die Akkulaufzeit ist mit 18 Stunden ordentlich für einen Over Ear und auch mehrere Sportsessions ohne Laden sind problemlos möglich. Der Over-Ear ist mit knapp 300 Gramm recht schwer, sodass ihr ihn beim Tragen merken werdet. Durch die 360 Grad Gelenke lässt sich der E50 aber sehr angenehm tragen. Um ihn für Transportzwecke etwas kleiner zu machen, können die Ohrmuscheln eingeklappt werden. Die Rauschunterdrückung funktioniert einwandfrei und macht Telefonate gut verständlich und glasklar. Während des Ladens gibt es keine Möglichkeit die Kopfhörer zu nutzen.

Tragekomfort

JBL E50 BT Wireless Bluetooth Over-Ear Stereo-Kopfhörer Sport

Der Over-Ear von JBL sitz dank der flexiblem Ohrmuscheln wie angegossen und umschließt die Ohren komplett. Auch längere Tragezeiten sind kein Problem, lediglich das Gewicht ist anzumerken. Der ergonomische Kopfbügel ermöglicht einen sehr guten Tragekomfort und fühlt sich angenehm an, ohne zu drücken oder Schmerzen zu verursachen. Die Abschirmung äußerer Geräusche ist für einen Over-Ear gewohnt super. Für diesen Preis lässt sich in Sachen Tragekomfort wirklich nichts aussetzen, soviel ist sicher.

Sound

Soundtechnisch ist der Fokus dank des PureBass Tieftöners ganz klar auf den Bass gesetzt, Höhen und Tiefen sind aber durchaus solide und allgemein ist der Sound noch einen Tick besser als beim kleineren On-Ear Modell E40 BT von JBL. Der Klang ist rund und stimmig und auf jeden Fall angemessen für einen relativ preiswerten Over-Ear. Höhenflüge dürft ihr in Sachen Sound allerdings nichts erwarten, da sind teurere Modelle von Bose oder Beats schon noch um einiges besser.

JBL E50 BT – Das Fazit

Solider Over-Ear mit gutem Sound. Dieses Over-Ear Modell von JBL kann definitiv mit Konkurrenten der gleichen Preisklasse mithalten und bietet einen guten Mittelweg zwischen teuren High-Class und billigeren Modellen. Der JBL E50 BT hat sich im Alltag und beim Sport bewährt und punktet mit einem super Preis-Leistungs-Verhältnis. Geeignet für alle, die nach einem guten Over-Ear zu einem angemessenen und nicht zu hohen Preis suchen und ihn gerne auch beim Sport verwenden würden.