JBL E40 BT Wireless Bluetooth On-Ear Stereo-Kopfhörer

Von Rene Reinisch

JBL E40 Bluetooth On-Ear Kopfhörer Test

Vor und Nachteile

  • sehr gute Akkulaufzeit
  • sehr flexible und einklappbare Ohrmuscheln
  • guter Sound
  • integriertes Mikrofon mit Freisprechfunktion
  • Musikwiedergabe auch über Kabel möglich
  • nach längerer Tragezeit drücken die Kopfhörer etwas
  • keine Funktion während dem Laden


Features

JBL E40 BT Wireless Bluetooth Over-Ear Stereo-Kopfhörer Sport

DerE40 BT von JBL kommt mit PureBass Tieftöner Technologie und extrem flexiblen Ohrmuscheln, was ihn sehr handlich macht und sich der Kopfform gut anpasst. Die integrierte ShareMe Technologie macht es möglich, dass Ihr mit einem weiteren Bluetooth Kopfhörer mithören könnt. Ihr könnt euch also mit an ein Smartphone zwei Kopfhörer koppeln, was eine ziemlich coole Funktion ist. Außerdem gibt es ein integriertes Mikrofon mit Pure KonnexxTM Rauschunterdrückung, damit glasklare Telefonate möglich sind. Direkt auf der Ohrmuschel findet ihr außerdem ein Bedienelement mit mehreren Knöpfen für Lautstärkeregelung, Songauswahl und die ShareMe Funktion. Zudem habt ihr die Möglichkeit, auch über ein normales 3,5 mm Kabel weiter Musik zu hören, wenn der Akku mal leer ist.

Handhabung & Akkuleistung

Mit einer Akkulaufzeit von 16 Stunden hebt sich der JBL E40 BT eindeutig von anderen On Ears ab. Eine derart lange Laufzeit des Akkus ist bei dieser Bauform selten anzutreffen. Für einen On-Ear ist dieses Modell relativ schwer, bietet dafür aber mit 360 Grad Gelenken mehr Flexbilität und und passt sich der Kopfform gut an. Zudem lassen sich die Kopfhörer dank dieser Gelenke simpel zusammenklappen und nehmen kaum Platz weg. Ein Kritikpunkt ist allerdings, dass der Kopfhörer während dem Laden nicht benutzt werden kann. Dies sollte aber kein störender Faktor bei der Auswahl sein, da der Akku fix geladen ist.

Tragekomfort

JBL E40 BT Wireless Bluetooth Over-Ear Stereo-Kopfhörer Sport

Der Tragekomfort dieses Modells hängt den Konkurrenten leider ein wenig nach. Der Kopfhörer sitzt zwar durchaus gut und hält auch beim Sport, nach längerer Tragezeit beginnt er aber etwas zu drücken und kann Schmerzen verursachen. Ihr solltet ihn also inzwischen immer mal wieder ablegen um Schmerzen zu vermeiden. Dennoch fühlt sich der ergonomische Kopfbügel sehr gut an und die flexiblen Ohrmuscheln passen sich perfekt an die Kopfform an. Äußere Geräusche werden für einen On-Ear relativ gut gedämpft und grundsätzlich lässt sich über den durchaus guten Tragekomfort, vor allem in dieser Preisklasse, nicht klagen.

Sound

Soundtechnisch ist der Fokus dank des PureBass Tieftöners ganz klar auf den Bass gesetzt. Höhen und Mitten sind allerdings auch gut und der Sound ist im allgemeinen sehr rund und stimmig. In dieser Preisklasse könnt ihr zwar nicht übermäßig viel erwarten, aber die Soundqualität liegt ganz eindeutig knapp über den Durchschnitt. 

JBL E40 BT – Das Fazit

Solider On-Ear mit gutem Sound. Dieses Modell von JBL fällt in die Mittelklasse hinein und muss sich ganz sicher nicht verstecken. Hier bekommt ihr einen guten On-Ear mit mehr als solidem Sound. Beim Sport und auch im Alltag kann dieses Modell auf jeden Fall ein guter Begleiter sein und überzeugt mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis.